· 

Nachwuchsergebnisse vom 18.November

Am heutigen Sonntag waren neben dem Bundesligateam gleich drei weitere UBC Teams im Einsatz. 

Hier die E:rgebnisse: 

 

U16:

Vienna DC Timberwolves 2: UBC St. Pölten 57:83 (23:48)

Scorer: Marko Obradovic (23), Mbemba Rashaan (19), Patrick Steidl (12), Angerbauer Felix (11), Marco Schütz (9), Kilian Rentmeister (6), Oliver Ginthör (3), Achmad Mutsayev (2).

 

Im zweiten Match des Regionalliga Grunddurchgangs gab es den zweiten Erfolg für den UBC St. Pölten. Durch ein starkes Startviertel können wir uns schnell absetzen, auch wenn die Wiener danach besser ins Spiel kommen. Der Vorsprung wächst in der Folge kontinuierlich an und jeder der acht mitgereisten Spieler können sich in die Scorerliste eintragen. 

U14: 

Korneuburg gg. UBC St.Pölten

66:50 (29:20)

Scorer:  Kress 20, Bisenberger 14, Schnabl M. 14, Rentmeister 2, Harms, Jilch, Mörtl, Schnabl C.

 

Wir starteten etwas unkonzentriert ins Match, kassierten einige Körbe, weil wir uns defensiv erst orientieren mussten. Gegen die etwas stärker verteidigenden Sharks konnten wir unser Offensivspiel nicht anpassen, die Penetrations zum Korb endete oft mit einem Turnover. Unser Angriffsspiel blieb über weite Strecken zu statisch und inaktiv. (20 : 29)
Nach der Pause gingen wir gesammelt und „munterer“ au das Feld. Es gelang allen Spielern, sich besser am Spielgeschehen zu beteiligen. Der Kampf und Einsatz in der Verteidigung blieb offensiv leider unbelohnt, zu „offensichtlich“ unsere Spielzüge und zu wenig mannschaftlich-gemeinsam agierten wir im Angriff. (30: 37)

 

U10:

Klosterneuburg gegen UBC St.Pölten 52:31 (29:8)

Scorer: Muschik 11, Nitzsche 9, Schnabl T. 5, Summer, Hinterhofer M., Bonelli, Reischer, Hovezak. 

 

Bruck an der Leitha gegen UBC St.Pölten 46:29 (30:20)

Scorer: Muschik 10, Nitzsche 10, Summer 3, Hinterhofer M. 2, Bonelli, Reischer, Hovezak, Schnabl T.