· 

4 Spiele - 4 Siege für die Nachwuchsteams

U14: UBC: Wr. Neustädter Devils 50:40 (29:12)

Unser erstes Match in neuzusammengestellter Mannschaft begannen wir druckvoll und konzentriert. 

Alle SpielerInnen verteidigten engagiert und bewegten sich offensiv gut. (18:1)

Im zweiten Spielabschnitt hatten sich die Wr. Neustädter Devils auf unsere Spielweise eingestellt und wir mussten etwas mehr um unsere Angriffspunkte kämpfen. (11:11)

Auch nach der Pause agierten die Devils druckvoll, wir agierten phasenweise etwas hektisch und unüberlegt. Trotzdem versuchten wir in der Defensive mannschaftlich gut zusammenzuspielen. (12:16)

Im Schlussviertel musste jeder Spieler an seine Grenzen gehen, die aggressive Verteidigung forderte alle Kräfte. Gutes Passspiel und druckvolle Moves zum Korb hielten uns im Spiel, jeder einzelne übernahm Verantwortung. (9: 12)

Werfer: Schnabl M. 23, Kress 17, Frey 2, Harms 2, Schnabl C. 2, Bisenberger 2, Jilch 2, Mörtl

 

U12: 

Baden Black Jacks -  UBC St.Pölten 36:50 (19:25)

Am Sonntag trat die u12 des UBC bei einem Turnier in Baden an. Im ersten Spiel ging es gegen die Heimmannschaft. Von Beginn an war die Partie relativ ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Die Entscheidung fiel im letzten Viertel, wo man mit einem 8:0 „Run“ den Sieg besiegeln konnte.

Werfer: Hettegger 20, Bakić 11, Sandler 6, Hinterhofer T. 6, Nitzsche 4, Öztürk 3, Muschik, Yasar, Summer, Hinterhofer M.

 

UDW Alligators - UBC St. Pölten  22:50 (9:27) 

Im zweiten Spiel traf man auf die Alligators aus Deutsch Wagram. Unser UBC kontrollierte das Spiel von Anfang an und es konnte ein sicherer Sieg eingefahren werden. In dieser Begegnung ist die Leistung unserer U10 Spieler Nitzsche, Muschik, Hinterhofer Maximilian, Summer besonders hervorzuheben. 

Werfer: Nitzsche 12, Öztürk 6, Muschik 6, Hettegger 6, Hinterhofer T. 6, Bakić 5, Hinterhofer M. 5, Sandler 2, Summer 2

 

U19: UBC St. Pölten gegen BBC Nord

UBC St. Pölten gegen BBC Nord 

74:40 (19:13/36:27/51:35) 


Im ersten Viertel kann sich zuerst der UBC St. Pölten, vor allen mit Punkten in Transition  etwas absetzen , 13:6 nach 5 Minuten. In der Folge findne die Gäste aus Eisenstadt dann besser ins Spiel, nützen ihre Größenvorteile aus und scoren ein ums andere mal am Brett. Ein Run des UBC zu Beginn des zweiten Viertels bringt erstmals eine zweistellige Führung, jedoch abermals findet der BBC Nord eine Antwort und kann wieder verkürzen: 36:27 zur Halbzeitpause.

Die Gäste aus dem Burgenland kommen besser aus der Kabine und stellen auf 34:40 nach 24 Spiel Minuten.  Doch diesmal sind es die St. Pöltner, die das Viertel stark beenden, ein 9:0 Run stellt auf 51:35 vor dem Schlussabschnitt.

Dort zeigen die jungen St. Pöltner dann eine starke Defense und viele schöne Punkte, ziehen weiter davon und schauen nicht mehr zurück. Am Ende steht ein verdienter 74:40 Erfolg am Scoreboard.


Werfer: Kaltenbrunner Nico 23, Harms David 15, Radenovic Batric 12, Blasch Jonas 6, Hintenaus Simon 6, Dockner Bernhard 4, Grohsmann Niklas 4, Hirsch Mattheus 2, Hussain Jakub 2, Aschauer Paul, Zawodsky Christoph, Angerbauer Felix