Pflichtaufgabe erfüllt!

WM6_4980 Kopie.jpg-UBC St. Pölten

Zu einer klaren Begegnung wurde das erste Spiel im Jahr 2018 für den UBC St. Pölten. Gegen die Wörthersee Piraten konnte sich die Mannschaft von Coach Andi Worenz ohne Probleme durchsetzen. Besonders erfreulich dabei das Saisondebüt von Paul Koroschitz, der nach langer Verletzungspause eingesetzt werden konnte.

Angeführt von Christoph und Lukas Böck zeigen die St. Pöltner den Kärntner bereits im ersten Viertel klar die Grenzen auf. Der UBC St. Pölten dominiert das ganze Spiel und Coach Worenz hat die Möglichkeit alle einsatzfähigen Spieler mit viel Spielzeit zu beschenken.

"Ein gutes Spiel um nach der langen Pause wieder in Schwung zu kommen. Wir haben ein paar schöne Aktionen gezeigt. aber auch gesehen woran wir im Hinblick auf die Playoffs noch arbeiten müssen." so Coach Worenz in einer ersten Reaktion nach dem Spiel.