Weihnachtspause geht zu Ende!

WM6_6829 Kopie.jpg-UBC St. Pölten

Am kommenden Wochenende empfängt der UBC St. Pölten die Wörthersee Piraten. Die Kärntner konnten in der laufenden Saison noch kein Spiel gewinnen und befinden sich daher am letzten Platz in der Tabelle. Durch die Kooperation mit den Kapfenberg Bulls verfügen sie jedoch über einige starke junge Österreicher und sind keineswegs zu unterschätzen.

Der UBC St. Pölten muss auf den rekonvaleszenten Florian Pöcksteiner verzichten.

"Wir wollen das Jahr 2018 gleich mit einem Sieg beginnen und  einen guten Rythmus für die kommenden Spiele finden" Andi Worenz