Knappe Niederlage in Mattersburg

Mit einem Punkt Differenz muss sich unser Bundesligateam 73:72 gegen die Mattersburg Rocks geschlagen geben. Mattersburg kann damit das zweite Saisonduell für sich entscheiden. 


WM6_3695 Kopie.jpg-UBC St. Pölten

Nach einem krankheitsbedingten Ausfall der letzten zwei Spiele konnte #10 Andreas Bauch wieder auflaufen.

Im ersten Viertel läuft noch vieles glatt beim UBC. Offene Würfe werden kreiert und verwertet und auch unter dem Korb kommt Martin Speiser zu seinen Aktionen. Der erkämpfte Vorsprung wird jedoch durch Unachtsamkeiten im zweiten Viertel verspielt, zudem kommen die Insidespieler Speiser und Soldo früh in Foulprobleme. Ab der Halbzeit, in die man mit 3 Punkten Rückstand startet, bleibt das Spiel bis zum Schluss offen. In der 37. Minute muss Lukas Böck das Spielfeld foulbedingt verlassen wodurch wir einiges an Offensivkraft einbußen müssen. Auf Seiten der Rocks kann Routinier Joey Vickery 30 Sekunden vor Schluss von sieben Metern die Einpunktführung erzielen. Ein Wurf in letzter Sekunde von Hannes Obermann findet jedoch nicht sein Ziel.

Trotz der ersten Auswärtsniederlage beendet der UBC den Saisonabschnitt vor der Weihnachtspause gut erspielt auf dem 2. Tabellenplatz. Im neuen Jahr starten wir am 7.1.18 wieder durch. Im Sportzentrum Niederösterreich werden dann die Wörthersee Piraten zu Gast gebeten.

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, Fans und Sponsoren schöne und erholsame Feiertage!

Scorer: Speiser 20, Böck L. 18, Soldo 11, Böck C. 8, Obermann 7, Bauch 4, Rückert 4